≡ Menu

Gartenratgeber.net das freundliche und kompetente Garten-Portal

Gärtnern erfreut sich seit Jahren enorm großer und immer steigender Beliebtheit. Der eigene Garten ist für viele der ideale Ort, um sich zu entspannen und erholen. Auch das tolle Gefühl etwas zu pflanzen und später zu ernten ist für viele Hobbygärtner eine große Motivation. Ein eigener Garten ist aber auch Arbeit. Genau hier will der Gartenratgeber mit hilfreichen Informationen, Ratschlägen und Gartentipps helfen.

Anfallende Gartenarbeit muss nämlich nicht einfach nur erledigt werden, sie muss auch noch zur richtigen Zeit durchgeführt werden. Verpasst man einen Pflanztermin, blüht die Pflanze wahrscheinlich in dieser Saison nicht mehr, oder die Ernte fällt bescheiden aus. Genau hier setzt Gartenratgeber.net an und hilft mit verständlichen Gartentipps, die Zeit im Garten so schön und erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Das Ziel dieses Ratgebers ist die zeitliche Aufbereitung anfallender Gartenarbeiten im Gartenjahr. Zu diesem Zweck entstand unter dem Namen Gartenkalender eine Anlaufstelle für Hobbygärtner und alle die es werden wollen. In die Monatsübersicht des Gartenkalenders gelangt man, in dem man den entsprechenden Monat oben im Navigationsmenü wählt.

Viel Spaß auf Gartenratgeber.net und natürlich in Ihrem Garten…

Goldregen

Goldregen Bohnenbaum Goldrausch

Der Goldregen (Laburnum) wird auch als Bohnenbaum, Gelbstrauch oder Goldrausch bezeichnet und gehört, genau wie Lupine, Erbse oder Bohne zur Familie der Hülsenfrüchtler und zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler. Sein Namensverweis auf Gold und Gelb rührt daher, weil der als Strauch oder kleine Baum wachsende Goldregen zwischen April und Juni seine langen, hängenden, traubigen, goldgelb strahlenden Weiterlesen

Große Sterndolde

Großen Sterndolde Astrantia major

Die Große Sterndolde (Astrantia major) wird auch als Stränze, Moister, Sternblume, Rietdolden oder Holznägeli bezeichnet. In ganz Mitteleuropa ist die Große Sterndolde heimisch. Sie gehört, wie Liebstöckel, Petersilie und andere Kräuter,  zur Familie der Doldenblütler. Die buschige, Horst bildende, mehrjährige, winterharte Staude bringt Dolden mit grünen, rosa oder roten Blüten zwischen Juni und Juli hervor, die Weiterlesen

Grünlilie oder Graslilie

Grünlilie Chlorophytum comosum

Die Grünlilie (Chlorophytum comosum) ist eine beliebte, pflegeleichte Zimmerpflanze, die auch unter den Bezeichnungen Graslilie, Fliegender Holländer oder Flinker Heinrich bekannt ist. Ebenso wird sie als Beamtengras oder Beamtenlilie bezeichnet, da sie häufig in Büroräumen anzutreffen ist. Sie gehört, wie Yucca-Palme oder Salomonssiegel, zur Familie der Spargelgewächse und ist ursprünglich in Südafrika beheimatet. Diese Urform zeigt Weiterlesen

Waldmeister

Waldmeister Galium odoratum

Der Echte Waldmeister (Galium odoratum) gehört zur Familie der Labkraut- oder Rötegewächse und wird im Volksmund auch als Waldmännlein, Meeske, Meserich, Meusch, Herzfreudeli, Gliederkraut, Halskräutlein, Maiblume oder Maikraut bezeichnet. Neben Waldmeister sind vor allem die Namen Maiblume, Meusch und Maikraut verbreitet. Die bis zu sechzig Zentimeter hohe Pflanze überdauert mit dünnem, walzenförmigem, kriechendem Wurzelstock und bedeckt den Weiterlesen

Küchenschelle

Küchenschelle Kuhschelle Wolfspfote

Die Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris) zählt zur Familie der Hahnenfußgewächse und ist daher mit der Anemone, Clematis, Trollblumen und dem Adonisröschen verwandt.ist über das nördliche, mittlere und südliche Europa verbreitet. Bekannt ist das Gewächs zudem unter den Bezeichnungen Gemeine Kuhschelle, Bockskraut, Güggelblume, Osterlottchen, Osterschellen, Kronblom und Wolfspfote. Die Küchenschelle wächst mit einem kräftigen, oft mehrköpfigen Wurzelstock Weiterlesen

Schleierkraut

Schleierkraut rosa

Das Schleierkraut (Gypsophila paniculata) gehört zur Familie der Nelkengewächse und ist von Ost-Europa bis nach West-Sibirien beheimatet. Die winterharte Zierpflanze erreicht in unseren Breiten Wuchshöhen zwischen fünfzig und einhundertzwanzig Zentimetern und entwickelt dabei lange Wurzeln bis zu zweihundertfünfzig Zentimetern. Zwischen Mai und Oktober zeigt die Pflanze ihre aparten, meist weißen, selten rosafarbenen, kleinen Sternblüten, die Weiterlesen

Hochbeet füllen, pflegen und bepflanzen

hochbeet-bohnen-kohlrabi

Bei der Gartengestaltung nimmt die Beetgestaltung einen wichtigen Platz ein. Immer öfter werden neben herkömmlichen Flachbeeten auch andere Beetformen in den Gärten sichtbar, die einerseits ein bequemes Arbeiten ermöglichen und andererseits zur Ertragssteigerung wesentlich beitragen. Dazu gehören Hochbeete. Diese unterscheiden sich maßgeblich von Flachbeeten, da sie über feste Rahmenkonstruktionen verfügen und höher gestellt sind als Weiterlesen

Strohblumen

Strohblumen Helichrysum bracteatum

Die Strohblume (Helichrysum bracteatum) ist eine einjährige Pflanze, die zur Familie der Korbblütler gehört. Das markanteste Merkmal der Strohblumen sind ihre steifen und strohigen Blütenblätter, die in der Zeit von Juni bis August in vielen Farbabstufungen die Betrachter erfreuen. Strohblumen erreichen Wuchshöhen zwischen fünfzehn und sechzig Zentimetern. Dabei unterscheiden sich hochwüchsige Sorten von Zwergsorten. Die Weiterlesen

Engerlinge

Engerling

Als Engerlinge werden die Käferlarven bestimmter Blatthornkäfer (Scarabaeoidea) bezeichnet. Dazu zählen Mai-, Juni- und Gartenlaubkäfer, die als Schädlinge gelten, aber auch Rosen- und Nashornkäfer, die durch die Aufnahme in die Bundesartenschutzverordnung zu den besonders geschützten Tierarten gehören. Nach dem Bundesnaturschutzgesetz ist es daher verboten, Rosen- oder Nashornkäfer zu fangen, ihre Entwicklungsformen der Natur zu entnehmen Weiterlesen

Weihnachtskaktus

Weihnachtskaktus Gliederkaktus Schlumbergera rot

Der Weihnachtskaktus (Schlumbergera) stammt aus dem Tropischen Regenwald von Brasilien, wo er als Aufsitzerpflanze nicht parasitisch auf Bäumen wächst. Er gehört zur Familie der Kakteengewächse. Wie auch der Weihnachtsstern ist der Weihnachtskaktus bei uns in der Weihnachtszeit sehr beliebt. In der Adventszeit ist er besonders attraktiv, da er an günstigen Standorten jährlich an Umfang gewinnt Weiterlesen