Lippenblütengewächse

Die Lippenblütengewächse (Lamiaceae) oder Lippenblütler umfassen weltweit über zweihundert Gattungen mit circa dreitausendfünfhundert bis achttausend verschiedenen Arten. Sie kommen in allen Klimazonen vor, besonders häufig jedoch im Mittelmeerraum. Lippenblütengewächse

Aufgrund ihrer typischen lippenförmigen Blüten sind die Lippenblütler sehr gut von anderen Pflanzen zu unterscheiden. Außerdem verfügen Lippenblütler meist über einen vierkantigen Stängel sowie über meist gegenständig oder quirlständige einfache, manchmal gefiederte Blätter ohne Nebenblätter. Meist ist der Blattrand glatt oder gekerbt, aber auch gezähnt oder gesägt.

Lippenblütler bilden aus ihren Fruchtknoten Klausenfrüchte, die sich in vier einsamigen Teilfrüchten zeigen.

Meist wachsen sie als einjährige, krautige Pflanzen oder als Halbsträucher, Sträucher oder Bäume.

Oftmals beinhalten Lippenblütler ätherische Öle, die einen sehr aromatischen Geruch verströmen. Außerdem verfügen viele Lippenblütler über Bitter- und Gerbstoffe. So ist es nur verständlich, dass die meisten Lippenblütengewächse vor allem als Gewürze gebraucht werden.

Besonders unter den Kräutern und Sträuchern befinden sich sehr viele Lippenblütengewächse. Sie werden nicht nur bei uns als Zier- und Nutzpflanzen kultiviert. Vor allem in der Arzneimittel- und Gewürzherstellung finden Lippenblütengewächse wie beispielsweise Thymian, Salbei, Pfefferminze, Rosmarin, Majoran und Bohnenkraut eine Verwendung.

Aber auch als Zierpflanzen werden Lippenblütler wie Lavendel, Ysop, Wollziest oder Buntnesseln gern angebaut. Salvia, die artenreichste Gattung der Lippenblütler, ist ebenfalls häufig in unseren Gärten anzutreffen.

Je nach Art und Herkunft benötigen Lippenblütengewächse einen unterschiedlichen Pflegeaufwand. Auch die Vermehrung gestaltet sich verschieden und ist abhängig von der Art und dem Verwendungszweck. Es empfiehlt sich bei Lippenblütengewächsen einen Pflanzabstand von vier Jahren einzuhalten.

Duftnessel

Duftnessel (Agastache)

Die Duftnessel (Agastache) gehört zur Familie der Lippenblütler und betört insbesondere bei sonnigem Wetter nicht nur durch ihre hohen, farbenfrohen Blütenkerze...
Goldnessel Lamiastrum galeobdolon

Goldnessel

Goldnesseln sind sehr gut als Bodendecker auf feuchten Böden geeignet. Die Goldnessel (Lamiastrum galeobdolon), auch Gewöhnliche Goldnessel oder Gelbe Taubn...
Katzenminze Schmetterling Kleiner Fuchs

Katzenminze (Nepeta)

Die Katzenminze (Nepeta) gehört zur Familie der Lippenblütler und ist weltweit mit circa zweihundertfünfzig Arten vertreten, in Mitteleuropa sind davon drei Art...
Wahrer Bärenklau Blüte

Wahrer Bärenklau

Der Wahre Bärenklau (Acanthus mollis) gehört zur Familie der Lippenblütler und gilt als imposante Blattpflanze. Teilweise ist sie auch unter dem Namen Weiche Bä...
Echter Ziest Stachys officinalis

Ziest

Der Ziest (Stachys monnieri) wird auch als Zottiger Ziest oder Berg-Ziest bezeichnet und gehört als Pflanzengattung der Zieste zur Familie der Lippenblütler. ...
Lavendel im Garten

Lavendel

Denkt man an Lavendel, entstehen vor dem geistigen Auge Bilder von riesigen Lavendelflächen in der Provence. Doch auch aus Großmutters Wäscheschrank war das duf...
Indianernessel

Indianernessel

Die Indianernessel ist unter vielen Namen bekannt u.a. Goldmelisse. Die Indianernessel (Monarda didyma) ist auch unter den Bezeichnungen Goldmelisse, Bienen...
Kriechender Günsel

Kriechender Günsel

Der Kriechende Günsel (Ajuga reptans) gehört zur Familie der Lippenblütengewächse und ist weltweit mit etwa vierzig Arten, davon nur vier in Mitteleuropa, vertr...
Gundermann

Gundermann

Der Gundermann (Glechoma hederacea) gehört zu den Lippenblütengewächsen. Er ist zudem unter der Bezeichnung Gundelrebe oder Gundelkraut, Kollermann und Bulderma...