≡ Menu

Gartenarbeiten im Februar

Im Februar fallen, langsam aber sicher, die ersten Gartenarbeiten an. Damit die neue Gartensaison ein voller Erfolg wird, sollte man schon jetzt anfangen, den Grundstein dafür zu legen.

Nutzen Sie, die jetzt noch ruhige Zeit, um Saatgut für die neue Saison zu kaufen. Wer frühzeitig handelt, kann rechtzeitig mit der Aussaat starten. Die ersten Pflanzen werden schon Ende dieses Monats vorkultiviert und spätestens im März geht es dann richtig los.

Gartenarbeiten im Februar

Überwinternde Geranien, sollten im Februar zurückgeschnitten und umgetopft werden, damit sie im Frühjahr in voller Pracht erblühen. Dazu einfach die Ranken bis auf vier Knospen, mit einer Gartenschere, kürzen und in einen neuen Blumentopf oder Blumenkasten mit neuer Erde setzen. >> mehr lesen

An frostfreien und sonnigen Tagen empfiehlt sich ein Rückschnitt der Rosen. Entgegen weitläufiger Meinung, sollte dieser nämlich im Frühjahr erfolgen.

Aussaaten und Pflanzungen im Februar

Noch ist es zwar sehr kalt, aber der Frühling nähert sich schon mit großen Schritten. Die ersten Pflanzen werden daher schon im Februar ausgesät, damit sie pünktlich in den Garten gesetzt werden können. So früh ausgesät werden vor allem Pflanzen, die lange zum keimen und anwachsen benötigen.

  • Allgemeine Informationen zum vorkultivieren aus Samen.
  • Im Februar beginnt bereits das Vorziehen von Auberginen. Achten Sie dabei unbedingt auf ausreichend Wärme.
  • Auch die ersten Kräuter, wie z.B. Oregano, Beifuß und Zitronenmelisse lassen sich bereits im Februar auf der Fensterbank vorziehen.
  • Direkt ins Freiland können Sie schon Frühe Sorten von Karotten, ab Ende Februar, säen.
  • In gemäßigten Lagen können Puff- oder Dicke Bohnen direkt ins Beet gesetzt werden.
  • Wer Zwiebeln selbst säen will, kann dies ab Februar schon tun. Die Zwiebeln sollten entweder unter Glas oder auf der Fensterbank gesät und vorgezogen werden.
  • Ab Mitte/Ende Februar: Kohlrabi, Paprika und Chili vorziehen.
  • Auch Römischer Salat lässt sich bereits Ende Februar unter Glas vorziehen, um ihn dann im Gartenmonat April ins Freiland zumzusetzen.
  • Frühlingskohl kann bereits jetzt unter Glas oder auf der Fensterbank vorgesät werden.
  • Bald ist es wieder soweit. Bald gibt es wieder frische und schmackhafte Kräuter, aus dem Garten oder von Balkon und Terrasse. Damit Sie frühzeitig in den Kräutergenuss kommen, sollten die ersten Kräuter langsam aber sicher, auf dem Fensterbrett oder im Gewächshaus ausgesät werden.
  • Gartenkresse eignet sich auch ideal für die Fensterbank und bringt auch im Winter frischen Geschmack in die Küche.
  • Wenn nicht schon im Oktober gesetzt, sollten Sie jetzt Knoblauch pflanzen.
  • Besitzer eines Frühbeets können darin bereits Kopfsalat und Pflücksalat aussäen.
  • Wer dieses Jahr noch frische Artischocken ernten will, sollte bereits im Februar die Artischocken auf der Fensterbank vorsähen.
  • Unter schützendem Gartenvlies lassen sich ab Februar bereits einige Sorten von Radieschen aussäen.

Routinearbeiten im Februar

  • Verblühte Blüten bei Winterblühern entfernen.
  • Alte eingetrocknete Früchte in den Obstbäumen entfernen. Diese können sonst Krankheitserreger als Unterschlupf dienen.
  • Kübelpflanzen im Winterquatier benötigen im Februar immer noch ausreichend Wasser und sonstige Pflege. >> mehr lesen