≡ Menu

Lippenblütengewächse

Die Lippenblütengewächse (Lamiaceae) oder Lippenblütler umfassen weltweit über zweihundert Gattungen mit circa dreitausendfünfhundert bis achttausend verschiedenen Arten. Sie kommen in allen Klimazonen vor, besonders häufig jedoch im Mittelmeerraum. Lippenblütengewächse

Aufgrund ihrer typischen lippenförmigen Blüten sind die Lippenblütler sehr gut von anderen Pflanzen zu unterscheiden. Außerdem verfügen Lippenblütler meist über einen vierkantigen Stängel sowie über meist gegenständig oder quirlständige einfache, manchmal gefiederte Blätter ohne Nebenblätter. Meist ist der Blattrand glatt oder gekerbt, aber auch gezähnt oder gesägt.

Lippenblütler bilden aus ihren Fruchtknoten Klausenfrüchte, die sich in vier einsamigen Teilfrüchten zeigen.

Meist wachsen sie als einjährige, krautige Pflanzen oder als Halbsträucher, Sträucher oder Bäume.

Oftmals beinhalten Lippenblütler ätherische Öle, die einen sehr aromatischen Geruch verströmen. Außerdem verfügen viele Lippenblütler über Bitter- und Gerbstoffe. So ist es nur verständlich, dass die meisten Lippenblütengewächse vor allem als Gewürze gebraucht werden.

Besonders unter den Kräutern und Sträuchern befinden sich sehr viele Lippenblütengewächse. Sie werden nicht nur bei uns als Zier- und Nutzpflanzen kultiviert. Vor allem in der Arzneimittel- und Gewürzherstellung finden Lippenblütengewächse wie beispielsweise Thymian, Salbei, Pfefferminze, Rosmarin, Majoran und Bohnenkraut eine Verwendung.

Aber auch als Zierpflanzen werden Lippenblütler wie Lavendel, Ysop, Wollziest oder Buntnesseln gern angebaut. Salvia, die artenreichste Gattung der Lippenblütler, ist ebenfalls häufig in unseren Gärten anzutreffen.

Je nach Art und Herkunft benötigen Lippenblütengewächse einen unterschiedlichen Pflegeaufwand. Auch die Vermehrung gestaltet sich verschieden und ist abhängig von der Art und dem Verwendungszweck. Es empfiehlt sich bei Lippenblütengewächsen einen Pflanzabstand von vier Jahren einzuhalten.

Goldnessel

Goldnessel Lamiastrum galeobdolon

Die Goldnessel (Lamiastrum galeobdolon), auch Gewöhnliche Goldnessel oder Gelbe Taubnessel, gehört zur Familie der Lippenblütler und ist in Europa und Asien mit etwa fünfzig Arten vertreten; in Mitteleuropa sind acht verwandte Arten beheimatet. Die Goldnessel wächst an Waldrändern, auf feuchten Wiesen, in lichten Laubwäldern sowie in sumpfnahen Gebüschen, wo sie ausreichend Feuchtigkeit erhält. Die Goldnessel… mehr lesen

Katzenminze (Nepeta)

Katzenminze Schmetterling Kleiner Fuchs

Die Katzenminze (Nepeta) gehört zur Familie der Lippenblütler und ist weltweit mit circa zweihundertfünfzig Arten vertreten, in Mitteleuropa sind davon drei Arten zu finden. Im Jahr 2010 wurde die Katzenminze vom Bund der Staudengärtner zur "Staude des Jahres" gekürt. Katzenminze gilt als anspruchslose, lang blühende Staude, die aufgrund ihrer zahlreichen filigranen Blüten von Weiß über… mehr lesen

Steppensalbei, Ziersalbei (Salvia nemorosa)

Steppensalbei blau weiss Salvia nemorosa

Steppensalbei (Salvia nemorosa) ist eine beliebte Staude, die der Familie der Lippenblütler zuzuordnen ist. Sie ist unter den unterschiedlichsten Namen bekannt: Sehr verbreitet haben sich noch die Bezeichnungen Ziersalbei und Hain-Salbei. Aber auch Blütensalbei und Blumensalbei werden häufig verwendet, um den Unterschied zum essbaren Echten Salbei (Salvia officinalis) zu betonen, der auch als Heilkraut bekannt ist. Viele Arten des Steppensalbei blühen… mehr lesen

Wahrer Bärenklau

Wahrer Bärenklau Blüte

Der Wahre Bärenklau (Acanthus mollis) gehört zur Familie der Lippenblütler und gilt als imposante Blattpflanze. Teilweise ist sie auch unter dem Namen Weiche Bärentatze bekannt. Vor allem in parkähnlichen Gärten wirkt die Pflanze besonders dekorativ, da sie mit einer stattlichen Wuchshöhe zwischen siebzig und hundert Zentimetern aufwarten kann. Der Umfang einer Pflanze kann mühelos bis zu einem Meter… mehr lesen

Ziest

Echter Ziest Stachys officinalis

Der Ziest (Stachys monnieri) wird auch als Zottiger Ziest oder Berg-Ziest bezeichnet und gehört als Pflanzengattung der Zieste zur Familie der Lippenblütler. Ziest wächst in Horsten und ist als absolut winterhart zu bezeichnen. Als Wildstaude kann er sehr gut in Nachbarschaft zu anderen Stauden gepflanzt werden. So fühlt er sich zwischen Glockenblumen, Skabiosen, Goldfelberich, Bartfaden und… mehr lesen

Lavendel

Lavendel im Garten

Denkt man an Lavendel, entstehen vor dem geistigen Auge Bilder von riesigen Lavendelflächen in der Provence. Doch auch aus Großmutters Wäscheschrank war das duftende Kraut nicht wegzudenken. Auch heute noch sind kleine Säckchen mit Lavendel gefüllt in vielen Kleiderschränken zu finden. Lavendel ist eine Pflanze, die Auge, Nase und Gaumen gleichermaßen erfreut. Lavendel gehört zu… mehr lesen

Indianernessel

Indianernessel

Die Indianernessel (Monarda didyma) ist auch unter den Bezeichnungen Goldmelisse, Bienenbalsam, Pferdeminze, Wilde Bergamotte oder Scharlach-Monarde bekannt und gehört zur Familie der Lippenblütler. Die Goldmelisse lockt durch sein pfefferminzartig duftendes Laub im Frühjahr und Sommer unzählige Bienen und Schmetterlinge an. Ursprünglich stammt die winterharte Staude aus Nordamerika und wurde von den Oswego-Indianern als Pflanze zur Teezubereitung verwendet… mehr lesen

Kriechender Günsel

Kriechender Günsel

Der Kriechende Günsel (Ajuga reptans) gehört zur Familie der Lippenblütengewächse und ist weltweit mit etwa vierzig Arten, davon nur vier in Mitteleuropa, vertreten. Seine ursprüngliche Heimat sind Asien und Nordamerika. Bei uns ist er auch unter dem Namen Gartengünsel bekannt. Er kommt im gesamten Alpenraum vor, wächst jedoch auch im Flachland. Hier bevorzugt er Wälder… mehr lesen

Gundermann

Gundermann

Der Gundermann (Glechoma hederacea) gehört zu den Lippenblütengewächsen. Er ist zudem unter der Bezeichnung Gundelrebe oder Gundelkraut, Kollermann und Buldermann bekannt. Da der Gundermann früher gegen Eiterungen angewandt wurde, ist die Herkunft des Namens vom althochdeutschen "gund" (Eiter) wahrscheinlich. Er ist eine alte Heilpflanze, die auch im Aberglauben und Hexenwahn des Mittelalters eine Rolle spielte… mehr lesen

Buntnesseln

Buntnesseln

Buntnesseln (Solenostemon), auch unter Coleus bekannt, gehören zur Familie der Lippenblütengewächse und zählen zu den farbenprächtigsten Blattpflanzen. Es gibt viele Arten mit verschiedenfarbigem Laub, die bei uns als Zimmerpflanzen verbreitet sind. Sie eignen sich aber auch für Beete und Kübel und bringen einen Hauch der Tropen in den Sommergarten. Sehr schön machen Sie sich auf… mehr lesen

Gelenkblume

Gelenkblume

Die Gelenkblume (Physostegia) ist eine Staude, sie wird auch Etagenerika genannt und gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Sie kann eine Größe von 30 bis 150 cm erreichen und blüht in den Farben Rot, Weiß und Rosa. Wenn man die Blüten verbiegt, nehmen sie ihre ursprüngliche Stellung nicht wieder ein, daher hat die Pflanze auch… mehr lesen

Echter Salbei (Salvia officinalis)

Salbei

Echter Salbei (Salvia officinalis) wurde bereits im Altertum als Heilkraut genutzt. Heute findet man Salbei in vielen Hausgärten, aber auch im Topf auf der Fensterbank ist Salbei immer griffbereit und sieht dazu noch dekorativ aus. Getrocknet eignen sich die Blätter mit ihrem pikant-würzigen Aroma zur Abrundung von Fischgerichten, für Lammbraten oder auch für Eintöpfe. Echter… mehr lesen

Majoran

Majoran im Kräutergarten

Die Gewürzpflanze ist vor allem als Küchengewürz beliebt und ist unter vielen Namen bekannt: Wurstkraut, Gartenmajoran, Mairan, Badkraut, Miran oder Bratenkräutel sind nur einige der Bezeichnungen, die im Volksmund verwendet werden. Majoran passt zu Bratkartoffeln genauso gut wie zu Pizza, Salaten, Saucen und Suppen. Auch in der Wurstproduktion ist Majoran (Origanum majorana) unentbehrlich, ein gutes… mehr lesen

Echte Pfefferminze

Pfefferminze

Minze ist vielen in Form von Kräutertee bekannt. Auch aus der Echten Pfefferminze lässt sich Tee brauen. Die Mentha piperita ist aus einer Kreuzung von Grüner Minze und Wasserminze entstanden und gehört zur Pflanzenfamilie der Lippenblüter. Sie ist unter vielen Namen bekannt. So wird die Echte Pfefferminze auch Minze, Teeminze, Katzenkraut, Edelminze, Kirschminze, Englische Minze… mehr lesen

Thymian im Topf oder Garten anbauen

Thymian

Der Name Thymian (Thymus vulgaris) leitet sich vom griechischen thymos= Mut, Kraft ab. Denn das Gewürz hat eine kräftigende und stimulierende Wirkung. Thymian lässt sich frisch und getrocknet verwenden, als Würze für Gulasch, Braten, Fisch und Muscheln sowie für Suppen, Soßen und Salate. Auch Kräuterbutter und Kräuterlikör werden durch die Zugabe von Thymian würziger. Ein… mehr lesen

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse im Topf

Die Zitronenmelisse bekam ihren Namen aufgrund des typischen zitronenartigen Geruchs. Auch die Blätter der Pflanze schmecken nach Zitrone. Daher ist sie in der Küche vielseitig für Salate, Saucen, aber auch Fisch-, Wild- und Fleischgerichte verwendbar. Auch zum Bereiten von Tee kann die Zitronenmelisse genutzt werden. Das Kraut wurde schon im Altertum von Griechen und Römern… mehr lesen

Oregano – Mediterranes Kraut im heimischen Garten

Oregano im Garten

Ursprünglich stammt die Oreganopflanze aus dem Mittelmeerraum, wird aber heute weltweit kultiviert. Vor allem die Liebhaber von Pizza kennen das Kraut und Gewürz, doch auch zum Würzen von Salaten, Suppen, Saucen und Nudelgerichten wird Oregano gerne genutzt. Synonyme sind Wilder Majoran (nicht zu verwechseln mit dem echten Majoran), Dorst, Dost oder auch Berghopfen. Oregano gehört zu… mehr lesen

Bohnenkraut

Bohnenkraut

Beim Bohnenkraut muss unterschieden werden zwischen dem Einjährigen (Satureja hortensis) und dem Zweijährigen (Satureja montana). Bohnenkraut wird gerne gegen Blähungen und Durchfall eingesetzt und ist insgesamt ein beliebtes Mittel, um Verdauungsprozesse zu fördern. Frisches, getrocknetes sowie tiefgefrorenes Bohnenkraut hat eine sehr hohe Würzkraft und sollte daher nur sparsam dosiert werden. Es passt gut zu Suppen… mehr lesen

Rosmarin

Rosmarin im Topf

Aufgrund seines intensiven Geruchs und Geschmacks erfreut sich Rosmarin stetiger Beliebtheit in der mediterranen als auch deutschen Küche. Ein Kübel mit Rosmarin versorgt fast das ganze Jahr über mit dieser wohlschmeckenden Würze. Rosmarin gehört zu der Gattung Lippenblütler. Wer noch keinen Rosmarin sein eigen nennt, kann diesen schon vorkultiviert im Fachhandel kaufen oder einfach über… mehr lesen

Basilikum

Basilikum im Topf

Kaum ein Tomatengericht, Salat oder eine Kräutersauce kommt ohne frisches Basilikum aus. Das intensiv riechende Kraut hat einen Siegeszug in unseren Küchen gefeiert. Sogar in Supermärkten und Discountern wird frisches Basilikum in Töpfen verkauft. Günstiger und auch einfach ist die eigene Aussaat und Kultivierung von Basilikum. Basilikum gehört zur Pflanzenfamilie der Lippenblütengewächse und zählt zu den… mehr lesen