≡ Menu

Kürbisgewächse

Die Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) bilden eine Familie mit etwa achthundert Arten. Sie kommen weltweit vor, wobei in Deutschland lediglich die Gattung der Zaunrüben heimisch ist.

Die meisten Vertreter dieser Familie bilden Ranken mit verschiedenen Früchten. Da sie jedoch meistens aus wärmeren Regionen der Erde stammen, vertragen sie keine Fröste und werden deshalb einjährig kultiviert.

Aus den ursprünglich bitterschmeckenden Wildformen der Kürbisgewächse züchteten die Menschen im Laufe der Zeit recht wohlschmeckende Arten und Sorten. Zu ihnen zählen nicht nur die herkömmlichen Kürbisse, wie der Riesen- oder der Gartenkürbis, sondern auch die Moschuskürbisse, Gurken, Zucchini, Kiwano, Zucker- und Wassermelonen.

Auch wegen ihrer auffallenden, äußeren Merkmale werden die Früchte der Kürbisgewächse gern in den Gärten angebaut und geerntet. So zeigen die Zierkürbisse neben geschmacklich empfehlenswerten Sorten auch andere, die sehr viel Bitterstoffe enthalten, dafür sehr dekorativ sind.

Zudem werden außerdem die Samen, Wurzeln, Sprosse und Blätter der Kürbisgewächse teilweise zur Herstellung von Kosmetikprodukten, Heilmitteln oder sogar Schmuck verwendet.

Kürbis im Garten pflanzen und pflegen

Kürbis

Der Kürbis (Cucurbita) gehört zur Familie der Kürbisgewächse und wird im Volksmund auch als Kerbes, Kirbes, Körwitz oder Flaske bezeichnet. Fünfzehn Arten mit zahlreichen Sorten werden kultiviert. Darunter sind der Garten-, der Riesen- und der Moschuskürbis die wichtigsten Arten. Die Heimat des Kürbisses ist wahrscheinlich das tropische Mittelamerika. Seine Verbreitung über Eurasien erfolgte nach der… mehr lesen

Wassermelonen

Wassermelonen Garten

Die Wassermelone (Citrullus lanatus) stammt ursprünglich aus Afrika und wird in den warmen Regionen der Welt als Nutzpflanze angebaut. Sie gehört zur Familie der Kürbisgewächse. Auch in unseren Gärten ist der Anbau von Wassermelonen möglich, wenngleich die Früchte allerdings nicht den Größen der aus den wärmeren Regionen stammenden Früchte entsprechen. Trotzdem sind einheimische Gärtner beeindruckt… mehr lesen

Gurken – Anbau, Pflege und Ernte

Gurkenpflanzen

Schon seit dem Spätmittelalter werden Gurken (Cucumis sativus) in Deutschland kultiviert. Wegen seines frischen Geschmacks ist das Kürbisgewächs hierzulande sehr beliebt. Besonders bei Diäten werden gerne Gurken verwendet, haben sie doch kaum Kalorien (Kalorien Gurke). Außerdem sind sie reich an Vitaminen und Mineralsäuren. Dazu äußerst vielseitig. Gurken können frisch als Salat oder gedünstet als Gurkengemüse… mehr lesen

Zucchini

junge Zucchinipflanze

Zucchini, ein Kürbissorte, gibt es in zahlreichen Formen und Farben. Wie auch Kürbis oder Wassermelone, gehört die Zucchini auch zur Pflanzfamilie der Kürbisgewächse.  Am bekanntesten ist wohl die gurkenähnliche 15-20 Zentimeter lange Zucchinisorte, die es in jeder Gemüseabteilung eines Geschäfts gibt. Der Anbau von Zucchini ist einfach und eine dankbare Angelegenheit, da die Ernte in… mehr lesen