≡ Menu

Echte Kamille

Kamille

Kamille

Die Echte Kamille (Matricaria chamomilla oder Matricaria recutita) ist eine Pflanzenart in der Familie der Korbblütler. Früher war sie vor allem in Süd- und Osteuropa verbreitet, heute kommt sie praktisch in ganz Europa vor.

Vor allem bei Entzündungen sowie bei Magen und Darmbeschwerden hat sich die echte Kamille als Heilpflanze einen Namen gemacht.

Im Jahre 1987 wurde die Echte Kamille als Arzneipflanze des Jahres gewählt.

Standort und Pflanzung von Kamille

Kamille liebt einen nährstoffreichen Boden in sonniger Lage. Im Wechsel mit Kartoffeln und Steckrüben gedeiht sie gut, eignet sich aber auch zur Nachbarschaft mit Rotkohl und Weißkohl.

Ausgesät wird in den Monaten März bis Juni. Den Samen nach der Aussaat andrücken und feucht halten.

Ernte und Vermehrung

Geerntet wird von Mai bis Oktober. Die Blütenköpfchen werden in einem luftigen Raum getrocknet und später in einem geeigneten Gefäß aufbewahrt.

Vermehrung erfolgt durch Samen.

Krankheiten und Schädlinge

Bekannt sind vor allem Echter und Falscher Mehltau.