≡ Menu

Gartenratgeber.net das freundliche und kompetente Garten-Portal

Gärtnern erfreut sich seit Jahren enorm großer und immer steigender Beliebtheit. Der eigene Garten ist für viele der ideale Ort, um sich zu entspannen und erholen. Auch das tolle Gefühl etwas zu pflanzen und später zu ernten ist für viele Hobbygärtner eine große Motivation. Ein eigener Garten ist aber auch Arbeit. Genau hier will der Gartenratgeber mit hilfreichen Informationen, Ratschlägen und Gartentipps helfen.

Anfallende Gartenarbeit muss nämlich nicht einfach nur erledigt werden, sie muss auch noch zur richtigen Zeit durchgeführt werden. Verpasst man einen Pflanztermin, blüht die Pflanze wahrscheinlich in dieser Saison nicht mehr, oder die Ernte fällt bescheiden aus. Genau hier setzt Gartenratgeber.net an und hilft mit verständlichen Gartentipps, die Zeit im Garten so schön und erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Das Ziel dieses Ratgebers ist die zeitliche Aufbereitung anfallender Gartenarbeiten im Gartenjahr. Zu diesem Zweck entstand unter dem Namen Gartenkalender eine Anlaufstelle für Hobbygärtner und alle die es werden wollen. In die Monatsübersicht des Gartenkalenders gelangt man, in dem man den entsprechenden Monat oben im Navigationsmenü wählt.

Viel Spaß auf Gartenratgeber.net und natürlich in Ihrem Garten…

Bunter Eidechsenschwanz

Bunter Eidechsenschwanz Houttuynia cordata

Der Bunte Eidechsenschwanz (Houttuynia cordata 'Chameleon') gehört zur Familie der Eidechsenschwanzgewächse und ist auch unter den Bezeichnungen Molchschwanz, Chamäleonpflanze oder Buntblatt bekannt. Ursprünglich beheimatet ist er in Asien, wo er auf feuchten Wiesen, an Wassergräben sowie an Feldrändern wächst. Der Pflanzenname ist zurückzuführen auf sein bunt gefärbtes Laub, das grün, rot und gelb panaschiert, selten… mehr lesen

Ginkgobaum / Fächerblattbaum

Ginkgo Blätter

Der Ginkgobaum (Ginkgo biloba), auch kurz Ginkgo oder Fächerblattbaum genannt, gehört als einziger Vertreter zur Familie der Ginkgogewächse. Er gilt als einer der ältesten Bäume, die den Menschen bekannt sind. Heimisch ist der Ginkgo ursprünglich in Asien, wird aber seit dem 18.Jahrhundert in allen Teilen der Welt angepflanzt. Seit Jahrhunderten wird er von Chinesen und… mehr lesen

Schildblatt

Schildblatt Blüte

Das Schildblatt (Darmera peltata) gilt als sehr imposante Pflanze, die zur Pflanzenfamilie der Steinbrechgewächse gehört. Sie ist die einzige Art innerhalb der Gattung Darmera und ist ursprünglich im Westen der USA beheimatet. Schildblatt ist die gängigste Bezeichnung, aber die Pflanze ist auch unter den Namen Schirmsteinbrech, Indianerrhabarber oder Regenschirmpflanze bekannt. Der lateinische Name verweist bereits auf einen charakteristischen… mehr lesen

Wasserdost

Wasserdost Blüte

Der Wasserdost (Eupatorium) gehört zur Familie der Korbblütler und ist nahezu in ganz Europa verbreitet. Der Gewöhnliche Wasserdost (Eupatorium cannabinum) ist darunter die einzige Art, die bei uns heimisch ist. Mittlerweile findet man den Wasserdost auch in Australien und Nordamerika, wohin er eingeführt wurde. Weltweit sind etwa fünfundvierzig Arten bekannt. Weitere Bezeichnungen für den Wasserdost… mehr lesen

Goldnessel

Goldnessel Lamiastrum galeobdolon

Die Goldnessel (Lamiastrum galeobdolon), auch Gewöhnliche Goldnessel oder Gelbe Taubnessel, gehört zur Familie der Lippenblütler und ist in Europa und Asien mit etwa fünfzig Arten vertreten; in Mitteleuropa sind acht verwandte Arten beheimatet. Die Goldnessel wächst an Waldrändern, auf feuchten Wiesen, in lichten Laubwäldern sowie in sumpfnahen Gebüschen, wo sie ausreichend Feuchtigkeit erhält. Die Goldnessel… mehr lesen

Rosenprimel oder Rosenschlüsselblume

Rosenprimel Rosenschlüsselblume

Die Rosenschlüsselblume (Primula rosea), auch bekannt als Rosenprimel, Sumpfprimel oder Himalaya-Primel, gehört zur Familie der Primelgewächse. Weltweit sind vierhundertfünfundzwanzig Arten der Gattung bekannt, darunter in Europa fünfundzwanzig Arten. Ursprünglich ist sie beheimatet in Asien, daher auch die Bezeichnung Himalaya-Primel. Ihr natürlicher Lebensraum befindet sich auf feuchten Wiesen sowie an Ufern, in Sümpfen und auf torfigen… mehr lesen

Primeln

Primeln Farben

Die Primel (Primula vulgaris) gehört zur Familie der Primelgewächse und ist zudem unter den Bezeichnungen Schlüsselblume oder Himmelsschlüssel ebenso bekannt. Die Ähnlichkeit des Blütenstandes mit den vielen Blüten lässt einen Vergleich mit einem Schlüsselbund zu, daher der Name. Nicht zu verwechseln ist die Primel mit der Echten Schlüsselblume. Es gibt etwa 500 Arten, die dieser Gattung… mehr lesen

Korkenzieherweide (Salix matsudana)

Korkenzieherweide

Die Korkenzieherweide (Salix matsudana), auch Zickzackweide genannt, ist eine heimische Art innerhalb der Familie der Weidengewächse. Besonders beliebt unter den etwa vierhundertfünfzig Weidenarten ist die Korkenzieherweide deshalb, weil sie gedrehte Zweige aufweist, die selbst im Winter ohne Laub dekorative Akzente setzen. Die Korkenzieherweide erreicht Wuchshöhen zwischen vier und zehn Metern. Als Flachwurzler kann sie manchen… mehr lesen

Spaltgriffel oder Sumpfgladiole

Spaltgriffel Sumpfgladiole Schizostylis coccinea

Der Rote Sumpfspaltgriffel (Schizostylis coccinea), auch als Spaltgriffel, Sumpf-Gladiole, Wasser-Gladiole oder Kaffernlilie bezeichnet, gehört zur Familie der Schwertliliengewächse und ist ursprünglich in Afrika beheimatet. Aufgrund der Zugehörigkeit zu den Schwertliliengewächsen ist der Spaltgriffel auch mit der Sumpf-Schwertlilie verwandt. Die Pflanzenart aus der Gattung Hesperantha bildet als einzige Art keine Knollen, sondern Rhizome aus. Das rührt… mehr lesen

Kuchenbaum / Lebkuchenbaum

Kuchenbaum Lebkuchenbaum Cercidiphyllum japonicum

Der Japanische Kuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum), auch als Lebkuchenbaum oder seltener als Katsurabaum bekannt, gehört zur Familie der Kuchenbaumgewächse, der nur zwei Arten der Gattung angehören. Teilweise wird der Baum aufgrund seine Blattform auch als Judasblattbaum bezeichnet. Er sollte aber nicht mit dem Judasbaum verwechselt werden, der eine ähnliche Blattform aufweist, mit dem Lebkuchenbaum allerdings nicht… mehr lesen